Dienstag, 30. September 2014

Follow my week 37-39/14

 

Hallo zusammen,

in den letzten Wochen habe ich ein wenig mit einer Erkältung zu kämpfen gehabt. Des weiteren habe ich auch relativ viele Arztbesuche hinter mir. In meinem Alter muss man sich doch hier und da durchchecken lassen.

Eine der “größten” Veränderungen aus diesen Checks ist, dass ich eine Brille zum lesen brauche. Naja, es gibt wirklich schlimmeres.

10665251_541987339266909_7829252760136210377_n

Fototechnisch habe ich nicht wirklich was neues gemacht. Hier und da ein paar Ideen angestoßen und ein paar neue zukünftige Models gesucht.

Dafür bin ich dann endlich dazu gekommen, die Shootings der letzten Zeit abzuarbeiten.

Shooting Nummer eins war in einem neuen Studio. Hierrüber hatte ich ja schon geschrieben. Da die Bilder nun endgültig fertig bearbeitet sind, möchte ich Euch diese natürlich nicht vorenthalten.

THF_MG-4463  THF_MG-4479 

THF_MG-4483   THF_MG-4507

Shooting Nummer zwei war ein Homeshooting mit einem Model, mit dem ich auch schon öfter zusammen gearbeitet habe. Fotografieren im Wohnzimmer ist gar nicht so einfach wie es sich auf Anhieb anhört. Wohnräume sind schon viel kleiner als z.B. ein Studio. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht und die Ergebnisse sprechen auch für sich.

THF_MG-4804   THF_MG-4824  

THF_MG-4728   THF_MG-4763

Shooting Nummer drei war ursprünglich ein Produktshooting für Dead Doll´s Needful Things. Dabei sind aber auch eine Menge weiterer toller Bilder entstanden. Der Kopfschmuck von Dead Doll´s Needful Things passte aber auch sehr gut zu den Models und der Location. Für dieses Shooting hatten wir die Chorruine in Heisterbach gewählt, die sehr schön das Thema unterstreicht.

   THF_MG-4907   THF_MG-4928   THF_MG-4951 

 THF_MG-4864   THF_MG-4884

THF_MG-4904   THF_MG-4983

Am Anfang der Sommerferien, hat ein Mitglied unserer Fotogruppe Streulicht uns eine alte Einwegkamera in die Finger gedrückt. Wir sollten eine Bildserie damit machen, die dann anschließend in ein gemeinsames Album kommt. Ich habe meine Serie unter den Titel “Tim auf Reisen” gemacht und die Kamera auch mit in den Urlaub genommen.

Bilder

In guter alter Analog Manier, hier der Kontaktabzug. Es hat wirklich Spaß gemacht mit der Kamera, wie früher, Fotos zu machen. Ich werde aber nicht wieder in die Analoge Schiene zurückkehren. Digital ist dann doch eher meins.

So, dass waren dann auch wieder die letzten Wochen. Auf zu neuen Projekten. So viele Ideen wie gerade in meinem Kopf rumschwirren, bin ich die nächsten vier Wochen schon mal ausgebucht.

Also bis zum nächsten mal wünsche ich Euch immer gutes Licht, eine tolle Location und so interessante Menschen wie ich sie kennenlernen durfte.

 

Tim

Kommentare:

  1. die Bilder in der Ruine gefallen mir supergut :-) tolle Arbeit!
    Ich könnte mir die in schwarz-weiß auch genial vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Schau doch auf mal auf meine Webseite
      www.theissen-fotografie.de

      LG Tim

      Löschen